Neuigkeiten

28.04.2020, 18:20 Uhr
CDU: Gute Ergebnisse im Stadtrat City leidet derzeit
„Den widrigen Umständen zum Trotz war es eine gute Sitzung des Stadtrates gestern“, so kommentiert der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion Dr. Peter Uebel die Sitzung des Ludwigshafener Stadtrates. „Mit klarer Mehrheit hat der Rat das „Metropol“ am Berliner Platz weiter voran gebracht. Nach vielen Diskussionen geht es weiter. Wir freuen uns auf die neu entstehenden Bauten und die damit verbundene Entwicklung.“ Jetzt sei Timon Bauregie am Zug und müsse umsetzen. „Neben dem Neubau der neuen Pfalzwerke-Zentrale auf dem ehemaligen C&A-Gelände, dem neuen Sitz der TWL AG im ehemaligen Kaufhof und dem Neubau der GAG in der Bismarckstraße ist dies ein Meilenstein für die Entwicklung der Innenstadt.“
Die Innenstadt sei momentan einem sehr starken Stresstest ausgesetzt: Zusätzlich zur fehlenden Verbindung in den Süden durch die Sperrung der Hochstraße Süd leide die City und die Gewerbetreibenden in Gastronomie und Einzelhandel unter den Beschränkungen der Corona-Krise. „So ging gestern von der Sitzung doch ein Hoffnungszeichen aus. Auch die Tatsache, dass nun die TWL umziehen kann, ist eine sehr gute Nachricht“, findet Uebel. Bereits vor der Sitzung des Stadtrates hatte der Ortsbeirat Süd seine Zustimmung zu dem Vorhaben am Berliner Platz gegeben. Christoph Heller, Ortsvorsteher der Südlichen Innenstadt ergänzt: „Es ist ein Vorhaben, dass viel Diskussion erfahren hat. Umso mehr bedanke ich mich bei allen Beteiligten für den Durchhaltewillen. Wir haben ein sehr gutes Ergebnis, jetzt kann es losgehen.“