CDU-Stadtratsfraktion Ludwigshafen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-stadtrat-lu.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
01.12.2019, 10:35 Uhr
CDU: RNV sehr flexibel und leistungsfähig Abstellmöglichkeiten für Fahrräder verbessern

„Die RNV arbeitet hervorragend“, so kommentiert der Vorsitzende der CDU Stadtratsfraktion Dr. Peter Uebel die Bemühungen des Verkehrsunternehmens, Lösungen für die veränderte Situation nach der Sperrung der Unterquerungen der Hochstraße Süd zu finden. „Viele Unternehmen müssen sich derzeit mit der stark veränderten Lage auseinandersetzen. Aus unserer Sicht ist dies durchweg konstruktiv und flexibel der Fall“. Besonders berührt davon sei der ÖPNV, da die Verbindung für die Stadtbahnen nach Süden abgeschnitten sei. Die Gewerbetreibenden am Berliner Platz und in der Mundenheimer Straße klagten über Umsatzeinbußen, da der ÖPNV als Frequenzbringer weggefallen sei. Der Abriss der Hochstraße Süd müsse auch deshalb schnellstens kommen.

 „Die RNV musste innerhalb von fünf Tagen – davon ein Wochenende -  das Straßenbahndepot in Rheingönheim räumen und den gesamten Fahrplan umstellen. Viele Mitarbeiter müssen Sonderarbeit leisten. Das verdient unseren Respekt und Dank“, so Constanze Kraus, Sprecherin für Mobilität der CDU Stadtratsfraktion. Betroffen seien die Stadtbahnlinien 4/4A, 6/6A, 7, 8, 9 Express, 10 sowie die Buslinien 74, 76, 77, 94, 96 und 97. Die Haltestelle Berliner Platz kann bis auf Weiteres nicht bedient werden. „Man kann nur alle Fahrgäste ermuntern, sich vor Fahrtantritt über die RNV-App zu informieren,“ so Kraus weiter. Gleichzeitig setze sich die CDU Ludwigshafen seit längerem für einen Ausbau des Fahrradverkehrs ein. „Neben dem Ausbau des Radwegenetzes müssen wir jetzt die Möglichkeiten für das Abstellen der Räder an den Knotenpunkten verbessern. Vandalismus und Diebstahl sind hier die Probleme“. Da sich jetzt die Orte verändert haben, müsse man auch über neue Standorte für Fahrradabstellanlagen und VRN Next-Bike-Stationen nachdenken. Der S-Bahnhof Mitte, die Bahnhöfe Rheingönheim und Mundenheim sollten hier neu angeschaut werden.