Neuigkeiten

14.08.2018, 10:30 Uhr
CDU: Grüne verdrehen die Zuständigkeiten
Die CDU Stadtratsfraktion zeigt sich erstaunt über die Aussage von Grünen-Parteichef Raik Dreher, der das Scheitern des Modellvorhabens für den Fachschullehrgang Altenpflege an der Anna-Freud-Schule der Ludwigshafener großen Koalition ankreidet.

„Dreher weiß ganz genau, dass es sich um eine Entscheidung der Landesbehörde ADD handelt“,  so Fraktionschef Dr. Peter Uebel. „Insofern wäre es passender, er würde sich bei seinen in der Landesregierung sitzenden Parteikollegen für die Interessen der Stadt einsetzen, anstatt die Verantwortung auf andere schieben zu wollen. Wir erwarten von den Grünen verlässliche Aussagen, wie sie ihren Einfluss auf Landesebene geltend gemacht haben“. 

„Seit über 2 Jahren heißt es aus der rot-grün-gelb geführten Regierung, die Einrichtung eines Pflegehelferkurses könne erst nach der Neuordnung der Pflegeberufsausbildung ab 2020 durch das Ministerium geprüft werden, ergänzt die Landtagsabgeordnete  Marion Schneid“.

Die CDU steht weiter für das Pilotprojekt.  Das ursprüngliche Argument des Bildungsministeriums, die  Reform der Kranken-und Altenpflegeausbildung abzuwarten, ist mittlerweile nicht mehr zutreffend. 

 „Hier hätten sich in einem Berufsbereich, der jetzt schon händeringend Nachwuchs sucht,  viele Chancen ergeben, gerade auch im Bereich der Migranten“,  so Uebel und Schneid abschließend.